Die Welt der Kinder und Jugendlichen ein bisschen besser machen

Im Kindermarketing und Jugendmarketing die junge Zielgruppe mit sinnvollen und anspruchsvollen Werten erreichen

 

In einer optimalen Welt gibt es nur glückliche Kinder, Jugendliche und Familien. Es gibt Verständnis und ein harmonisches Miteinander. Eltern haben Zeit für ihre Kinder und sorgen sich um deren Bildung und leibliches Wohl. Leider ist das nur für einen geringen Prozentsatz unserer Bevölkerung möglich. Unzählige öffentliche Organisationen, Institute und von Unternehmen ins Leben gerufene Aktionen zeigen, an welchen Stellen in unserer Gesellschaft Defizite vorhanden sind. Organisationen wie „Mehr Zeit für Kinder“ oder "My Finance Coach", nehmen sich jeden Tag der Herausforderung an, das Leben der jungen Generation zu unterstützen. Aber leider erreichen sie nur einen Bruchteil der Millionen Kinder und Jugendlichen. Im Gegensatz zur Kommunikation – diese kann den größten Anteil erreichen. Und genau dort sehen wir unsere Mission: jungen Menschen durch informierende, wissensvermittelnde, unterhaltende und inspirierende Kommunikation physische und psychische Hilfestellung in ihrer Entwicklung zu geben und ihnen sinnvolle Auseinandersetzung zu ermöglichen. Wir nehmen junge Menschen ernst und sind uns der Verantwortung der Worte, der Bilder und der Welten die vermittelt werden, bewusst. Kommunikation kann genutzt werden, um die Welt der Kinder und Jugendlichen ein bisschen besser zu machen.


 

Kommunikative, wertvolle Signale für Kinder und Jugendliche

Akteure im Kinder- und Jugendmarketing müssen sich dieser Verantwortung bewusst sein

 

Kinder und Jugendliche orientieren sich an der Kommunikation. Aus diesem Grund sind die Signale, die Marken senden, mit einer hohen Verantwortung auszuwählen und einzusetzen. Durch unbewusste Entscheidungen werden oftmals bedenkliche Vorbilder, unangebrachte sexuelle Signale oder ethische Unkorrektheiten kommuniziert. Diese bieten der jeweiligen Zielgruppe weder pädagogisch sinnvolle Stützen noch kommen sie der allgemeinen Verantwortung nach, die der Kinder-Kommunikation und Jugend-Kommunikation zukommt, die die junge Zielgruppe mindestens drei Mal pro Flight erreicht. Auf der Jagd nach dem erfolgreichsten Involvement vergessen Marketingentscheider oft diesen wichtigen Fakt. Denn wenn sich Marketer und Produkt- Manager in jeder Arbeitsphase dieser Verantwortung bewusst wären, würden sicherlich andere Benefits zum gleich hohen Involvement entwickelt werden. GARSTEN YOUNG COMMUNICATION hat durch langjährige Erfahrung im Kindermarketing und Jugendmarketing sowie durch pädagogische Unterstützung im Haus ein hochsensibles Bewusstsein für diese Verantwortung entwickelt.

Link_Deutsche_Post_Brief_case_study.jpgCase Study
Deutsche Post


Workshop_Bannane_quadrahtisch_02.jpgEmpathie im
Kinder- & Jugend-
marketing

am Beispiel Banane


GarstenYoung_Stellenwertbestimmung.jpgStellenwert-
bestimmung

Welche Position nimmt das Produkt im Bewusstsein der Zielgruppe ein?


GarstenYoung_Arbeiten.jpgUnsere Arbeiten

Erarbeitet mit dem empathischen Marketing-System


GarstenYoung_Potenziale.jpgNeue Potenziale im Marketing erschließen

Mit System zur "Kraft der Wahrheit"


GarstenYoung_Leistungen.jpgUnsere Leistungen

Integrierte 360° Kommunikation oder einzelne integrative Bausteine