Empathie ist die Voraussetzung im Kindermarketing und Jugendmarketing

Die Sichtweisen am Beispiel "Banane"

 

Mit der Youthbridge und dem empathischen Marketing-System von GARSTEN YOUNG COMMUNICATION werden Wissen und wichtige Erkenntnisse über die junge Zielgruppe für das Kinder- und Jugendmarketing erarbeitet. Die empathische Sichtweise - nicht auf die Zielgruppe sonder aus Sicht der Zielgruppe zu schauen - bildet dabei die Basis um Informationen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu decodieren. Junge Menschen haben bei der Auseinandersetzung mit Marken eine andere Sichtweise als Erwachsene.

  • Gesunde Ernährung
  • Energiereicher Pausensnack
  • Kinder mögen Bananen mittelmäßig
  • Geeignet für unterwegs
  • Bringt die Verpackung gleich mit
  • Assoziation für Kinder:
    Affe mit Banane, exotisch,
    Bananenchale
  • Kinder lieben die Farbe gelb
  • Positives Geschmackserlebnis Banane
    + Milch oder Schokolade
  • Faszination der (Veränderung der)
    Konsistenz

Barrieren

  • Klebrig anzufassen
  • Zu groß für "eine Portion"
  • Nicht zum Mitnehmen
  • Handhabung der Banane schwierig
  • Zu grüne oder zu reife Frucht


Emotionale Motivation erwächst aus der Wahrheit von Produkt und Zielgruppe

Die Kraft im Marketing

 

GarstenYoung_KraftderWahrheit.jpg

Produktrealität

Zielgruppenwahrheit

   
  • Welche Eigenschaften und Beschaffenheit hat das Produkt?
  • Welche Nutzen hat es?
  • Wie handhaben und verwenden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene das Produkt?
  • Was sehen Kinder in Produkt und Marke?
  • Wie passen Produkt und Entwicklungsstufe der Zielgruppe überein?
  • Welche Barrieren gibt es?
  • Welche Wünsche und Bedürfnisse spricht das Produkt an?


Empathie ist eine Frage der Einstellung

Tipps  für mehr Empathie im
Marketing-Alltag

Gelegenheiten, Kinder und Jugendliche zu verstehen
  • Experimentieren Sie mit Ihren Produkten
  • Lesen Sie Kinder-/Jugendzeitschriften und schauen Sie Kinder-/Jugendprogramme im TV
  • Beobachten Sie Kinder und Jugendliche
  • Tauschen Sie sich mit Lehrern, Erziehern und Eltern aus
  • Sprechen Sie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Ihre Produkte
Voraussetzungen für empathisches Marketing
  • Finden Sie heraus, was Sie für die Kinder und Jugendlichen erreichen wollen
  • Lernen Sie, hinzuschauen
  • Lassen Sie sich auf Ihre Zielgruppe ein
  • Beobachten Sie, wann wirklich emotionale Auseinandersetzung stattfindet
  • Seien Sie offen und wertfrei
  • Denken Sie nicht sofort an die Umsetzung
  • Haben Sie keine Angst vor Schwächen Ihres Produktes, diese Erkenntnis ist der Schlüssel zum Erfolg

Link_Wrigleys_Hubba_Bubba_case_study.jpgCase Study

Wrigley’s
Hubba Bubba


Link_UHU_patafix_case_study.jpgCase Study

UHU patafix


GarstenYoung_Mission.jpgUnsere Mission

Die Welt der Kinder und Jugendlichen ein bißchen besser machen


GarstenYoung_youthbridge.jpgEinfühlen, verstehen und aktivieren

Insights im Kinder- & Jugendmarketing


GarstenYoung_Marken_Erfahrung.jpgUnsere Erfahrung

GARSTEN YOUNG COMMUNICATION hat in über 30 Jahren Kinder- und Jugendmarketing über 50 nationale und internationale Marken ...