Festlegung der strategischen Zielgruppe

Empfänglichkeitsstufen für Marketingbotschaften

 

Alter

Empfänglichkeitsstufen

4 bis 6

(Vorschulkinder)

 

Urteilsbildung

Entwicklung genereller Haltungen und Vorlieben
deutliche Artikulation

7 bis 9

(Kids)

Nachahmung

Entwicklung eigener Persönlichkeit
durch Übernahme von Urteilen anderer

10 bis 12

(Pre-Teens)

Differenzierung

Abgrenzung von anderen Generationen durch
gemeinsame Meinung mit Peer Group

13 bis 15

(Teenager)

 

Identitätsbildung

Teenager als Individuum
Identifikation mit Produkten

16 bis 19

(Youngsters)

 

Stilbildung

Gefestigte Grundmeinungen
Hoher Stellenwert für ausgewählte Produkte

20 bis 25

(Twens)

Umfeldanpassung

Persönlichkeitsentfaltung
Abschätzen reeller Möglichkeiten vs. Selbstvorstellung

 
 
 

Link_Wrigleys_Hubba_Bubba_case_study.jpgCase Study

Wrigley’s
Hubba Bubba


Link_UHU_patafix_case_study.jpgCase Study

UHU patafix


GarstenYoung_Mission.jpgUnsere Mission

Die Welt der Kinder und Jugendlichen ein bißchen besser machen


GarstenYoung_youthbridge.jpgEinfühlen, verstehen und aktivieren

Insights im Kinder- & Jugendmarketing


GarstenYoung_Marken_Erfahrung.jpgUnsere Erfahrung

GarstenYoung hat in 25 Jahren Kinder- und Jugendmarketing über 50 nationale und internationale Marken ...